Markus Riedler, 3. Preis
Uni für angewandte Kunst, Wien